Toner richtig entsorgen durch Recycling

Toner Recycling ist eine der einfachsten Möglichkeiten um aktiv Umweltschutz zu betreiben. Ob privat oder auf der Arbeit im Büro fast überall finden wir Drucker. Doch was wenn die Tintenpatrone oder der Toner mal leer sind.

Wie entsorgt man Drucker Leergut richtig -Hausmüll, Sondermüll oder kann man sogar wiederverwenden?

In aller erster Linie den Restmüll vermeiden, das ist zwar bequem aber absolut nicht umweltfreundlich und sogar seit 2019 verboten. Den aktuellen Bußgeldkatalog für die illegale Entsorgung von Druckerpatronen und Tonern finden Sie unter https://www.bussgeldkatalog.org/umwelt-toner-entsorgen/.

Dabei lohnt es sich sogar aus mehreren Aspekten, leere Tintenpatronen und Tonerkartuschen zu sammeln. Ob für aktiven Umweltschutz mit der richtigen Entsorgung des Toners oder für den guten Zweck oder die eigene Tasche.

ReUseMe_Toner_kaufen_04-min

 

1. Für Umweltschutz:

Einige Unternehmen wie die INTERSEROH Product Cycle GmbH (IPC) haben sich spezialisiert auf die Entsorgung von Ihrem Leergut und dessen Rückführung. Laut europäischen Dachverband aller Toner-Wiederaufbereiter können tatsächlich rund 20 Prozent aller verkauften Druckerpatronen und Tonerkartuschen weltweit können wieder befüllt werden. Nach der Reinigung und Aufbereitung kann Ihr Leergut meist wieder befüllt werden und in Toner-Shops wie unserem als günstige langlebige und zuverlässige wieder befüllte Toner- und Tintenkartuschen vertrieben werden.

Das Recycling von Tonerkartuschen spart nachgewiesen vom Fraunhofer Institut UMSICHT (https://www.sammeldrache.de/2019/02/06/aktuelle-studie-belegt-mehrfach-genutzte-tonerkartuschen-entlasten-die-umwelt-deutlich/) pro recycelter Kartusche rund Pro Tonerkartusche werden 4,49 kg Treibhausgasemissionen und 9,39 kg Primärressourcen ein.

 

2. Soziales Engagement:

Mit Sammelsystemen wie dem Projekt „Sammeldrache“ oder der Caritas Box der INTERSEROH Product Cycle GmbH kann mit dem Sammeln und der anschließenden Entsorgung, durch das spezialisierte Unternehmen, der leeren Toner was richtig Gutes tun.

Statt das Leergut im Müll zu entsorgen können die Toner in Recycling-Boxen gesammelt werden um den Kreislauf wieder zugefügt zu werden. Dabei werden Lieferung und Abholung der zur Verfügung gestellten Box vollständig vom Unternehmen übernommen. Der von Ihnen gewählte karitative Zweck je nach Sammelsystem erhält dann eine Vergütung für Ihr gesammeltes Leergut.

 

3. Geld verdienen:

Ganz einfach eine Sammelbox eines Unternehmens wie der IPC bestellen. Dies ist sowohl online als auch per Mail, Telefon oder Fax möglich. Und wenn die Box gefüllt ist ohne Aufwand und Kosten wieder abholen lassen. Sowohl Lieferung als auch Bestellung sind kostenlos – Sie brauchen lediglich Sammeln und das Unternehmen entsorgt fachgerecht und Sie bekommen dafür Geld. Wieviel Sie verdienen hängt von der Anzahl und der Qualität Ihres Leergutes ab.

Mit Hilfe von auf die Entsorgung und Wiederaufbereitung von leeren Tonern und Patronen spezialisierten Unternehmen ist es weder schwierig noch kostspielig, den leeren Toner sogar umweltfreundlich zu entsorgen. Und wenn eine Patrone oder eine Kartusche mal nicht für Toner Recycling verwendet werden können entsorgen die Unternehmen für Sie kostenlos und fachgerecht und auf die umweltschonendste Weise.

 

Das war unser Ratgeber zum Thema Toner entsorgen. Wir hoffen so viele Menschen wir möglich das Thema Recycling näher zu bringen. Herzlichen Dank fürs Lesen und viel Spaß beim Stöbern in unserem Shop!

 

Und wo möchten Sie nun hin?

Zurück zum Blog
Zurück zur Startseite
Zum Shop

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Wichtiges Thema

    Wirklich ein wichtiges Thema in der heutigen Zeit. Gut, dass es solche Projekte wie den Sammeldrachen gibt. Danke für Eure Arbeit!